4812 Gin – Der Rote mit der Kölschen Seele

4812 Gin – Der Rote mit der Kölschen Seele

4812 Gin ist eine Kreation von drei Freunden aus dem Bergischen Land. Eines Abends saß man zusammen und fasste den Entschluss einen Gin zu machen. Undzwar nicht irgendeinen, sondern einen, der bewusst auf die Kölner Seele einzahlt und vorallem einen, den man auch pur trinken kann.

Der Gin für Kölner und Umländer

Mit der Wahl des Namens kann vermutlich jeder Kölner etwas anfagen, ist es doch eine Remineszens an die legendäre Hausnummer, wo in Köln seinerzeit das berühmte Kölnisch Wasser hergestellt wurde. Auch das man eine leuchtend rote Flasche wählte ist natürlich kein Zufall, ist rot doch eine der typischen Kölschen Farben. Ein weiterer markanter Punkt, ist das handgefertigte Edelstahllogo auf der Flasche. Jedes wird einzeln mittells Laser gefräst und dann von Hand appliziert.

Bei der Rezeptur des perfekten Gins wälzte man zahlreiche alte Rezepte und stieß dabei auf eine etwas in Vergessenheit geratene Sorte von Gins, den sogenannten „Old Tom“ Gin. Diese Sorte war vor vielen Hundert Jahren in den Niederlanden (dem Herkunftsland des Gins) sehr beliebt. Der Unterscheid zu dem heute gängigsten Gin, dem London Dry Gin, liegt darin, dass er deutlich süßer ist.

15 handverlesene Botanicals

Im 4812 Gin sind mindestens 15 handverlesene Botanicals enthalten, welche genau ist leider ein Geheimnis der drei. Produziert wird er, überwiegend von Hand, bei der Traditionsdestillerie Hoffer Alter in Bergisch Gladbach. Pro Destillationsdurchgang werden nur wenige Hundert Flaschen abgefüllt, das macht den 4812 zu einem kleinen, aber feinen Gin. Unser Tip für einen perfekten und ausgewogenen 4812 Gin-Tonic ist übrigens das Mediteranean Tonic von Fever Tree. Eine Auswahl an hochwertigen Tonics finden Sie HIER.

Unser Sortiment

Bei uns erhältlich