Ginsanity Mini 50ml

8,99 

Ginsanity ist noch recht neu auf dem Markt und ein echter Kölner Gin. Destilliert wird in einer winzigen Brennerei in Köln-Braunsfeld, undzwar in 100% Handarbeit. Hier die Mini Version in 50ml.

Seine Besonderheit ist das ausgeprägte Zitrusaroma. Das kommt durch die Verwendung ganzer Limetten im Mazerat, also Schale UND Fruchtfleisch. Dazu kommen Wacholder, frischer Ingwer, Koriander, Chilischoten und frisch gestoßener Pfeffer. Ginsanity ist einer von wenigen Gins, die man sogar pur gut trinken kann. Für einen Gin Tonic empfehlen wir das klassische Thomas Henry Indian Tonic.

50ml, 42,5 %-Vol.

1 vorrätig

Kategorie: Schlüsselwort: Product ID: 2555

Beschreibung

Die Ginsanity Gins kommen aus einer sehr kleinen, dafür aber feinen Destillerie aus Köln. Am Stadtwald, Kölns grüner Lunge, haben die Inhaber, Familie Frangenberg, im Souterrain eines bezaubernden Hauses eine kleine Destillerie eingerichtet. Mit Blick ins Grüne und Vogelgezwitscher.

Gebrannt wird im traditionellen Kupferkessel. In einem Durchlauf werden nur etwa 60 Flaschen (!) produziert, was im Vergleich zu anderen Brennerein gerade zu winzig ist. Man kann daher wirklich von Mirko-Brennerei sprechen. Die beiden Eheleute machen daher auch wirklich ALLES komplett selbst und in Handarbeit – vom Sammeln der Wacholderbeeren bis zum Schälen der Früchte. Nach dem Brennen wird der Gin noch vor Ort gefiltert (falls notwendig, wie zum Beispiel bei den sog. „Fusions“) und abgefüllt.

Derzeit gibt es neben dem klassischen Gin, noch einen Sloe-Gin (mit Schlehen) und drei sogenannte Fusions: den Pink Delight (verfeinert mit frischen Himbeeren), den Ginsanity Blossom (mit Holunderblüten und Süßholzwurzel) und den Winter Ginsanity (mit Granatapfel, Orange, Zimt, Vanille und Sternanis). Dann gibt es nun noch den Ginsanity Gin Mini in allen Sorten. Das komplette Portfolio findet ihr Hier.

Einige Background-Infos zu den Ginsanity Gins allgemein, bspw. zur Herstellung, Destiallation, Abfüllung usw. – und zu dem Ginsanity Blossom im Besonderen – findet ihr auf der Website der Destillerie unter www.ginsanity.de.